Belinha De Abreu

Globale Medienkompetenz-Ausbilderin (USA)

Belinha S. De Abreu, PhD. ist eine international tätige Medienkompetenz-Ausbilderin. Sie diente als Expertin des Forums für Medien- und Informationskompetenz der Abteilung Kommunikation und Information der UNESCO. Zu ihren Forschungsinteressen gehören Medien- und Informationskompetenzerziehung, Bildungstechnologie, globale Perspektiven, kritisches Denken, Datenschutz, junge Erwachsene und Lehrerausbildung. Dr. De Abreu ist die Gründerin des Internationalen Symposiums zur Medienkompetenzforschung, das in den USA und Portugal stattfand. Ihre Arbeit wurde in Projekten wie Cable in the Classroom, Civic Media Project und verschiedenen Publikationen vorgestellt. Sie ist die Autorin von Teaching Media Literacy (ALA: Neal-Schuman, 2019), Mobile Learning through Digital Media Literacy (Peter Lang, 2017) und die Autorin/Mitherausgeberin von Global Media Literacy in a Digital Age (Peter Lang, 2016), Media Literacy Education in Action: Theoretische und pädagogische Perspektiven (Routledge, 2014), und die Autorin von Media Literacy, Social Networking and the Web 2.0 World for the K-12 Educator (Peter Lang, 2011).