HealthGuard-FAQ

Erfahren Sie mehr über HealthGuard mithilfe dieser häufig gestellten Fragen

Sie haben Fragen zu HealthGuard? Wir haben Antworten. Klicken Sie sich durch diese Liste der häufig gestellten Fragen.

Haben Sie zusätzlich eine Frage, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann schreiben Sie uns.

  1. Was ist HealthGuard?
  2. Was ist eine Browser-Erweiterung?
  3. In welchen Browsern funktioniert HealthGuard?
  4. Wie installiere ich HealthGuard in meinem Browser?
  5. Wie benutze ich die HealthGuard-Erweiterung?
  6. Wie ermittelt HealthGuard, welche Informationsquellen vertrauenswürdig sind?
  7. Wo werden mir die HealthGuard-Icons angezeigt?
  8. Warum sehe ich das HealthGuard-Icon nicht in meinen Erweiterungen?
  9. Funktioniert HealthGuard auf mobilen Geräten?
  10. Warum benötigt die HealthGuard-Erweiterung die Zustimmung, Webseiteninhalte lesen und verändern zu können?
  11. Erfasst, speichert oder teilt HealthGuard Daten über seine Nutzer?
  12. Wer steckt hinter HealthGuard?
  13. Warum ist HealthGuard kostenlos und wie wird es finanziert?
  14. Werde ich irgendwann etwas für HealthGuard bezahlen müssen?
  15. Wie deinstalliere ich HealthGuard?
  16. Wie kann ich die HealthGuard-Icons auch im Inkognito-Modus angezeigt bekommen?
  17. Wie ändere ich meine Spracheinstellungen für HealthGuard?
  18. Was ist der Unterschied zwischen HealthGuard und NewsGuard?
  19. Kann ich HealthGuard verwenden, wenn ich bereits NewsGuard nutze?
  20. Warum werden neben manchen Webseiten keine Icons angezeigt?
  21. Wie wählt HealthGuard die zu bewertenden Webseiten aus?
  22. Wie schlage ich eine Webseite vor, die von HealthGuard bewertet werden soll?
  23. Was tue ich, wenn ich mit einer Bewertung nicht einverstanden bin?
  24. Kann ich HealthGuard für kommerzielle Zwecke nutzen?
  25. Kann ich HealthGuard für akademische Projekte oder Forschung nutzen?
  26. Kann ich HealthGuard für Bildungszwecke an meiner Schule oder Bibliothek verwenden?
  27. Wie kann meine Firma oder Institution die Daten von HealthGuard einsehen?



Was ist HealthGuard?

HealthGuard ist ein Tool, das Ihnen beim Surfen im Internet Ratings und Mediensteckbriefe für mehr als 3.000 Webseiten zu Gesundheitsthemen anzeigt. Es wird als Browser-Erweiterung installiert.

HealthGuard wurde von NewsGuards Redaktionsteam ins Leben gerufen. NewsGuard bewertet die Glaubwürdigkeit und Transparenz von Nachrichten- und Informationswebseiten anhand von neun journalistischen Kriterien. Dazu gehört, ob die Webseite wiederholt falsche Informationen veröffentlicht, ob sie ihre Eigentümerinnen und Eigentümer sowie ihre Finanzierung offenlegt und ob sie Fehler korrigiert. NewsGuard gewichtet jedes Kriterium anhand einer Punktzahl; für weniger als 60 von 100 Punkten gibt es die Bewertung „Rot“, für 60 und mehr ein „Grün“ – was bedeutet, dass die Webseite im Allgemeinen zuverlässig ist. Zusätzlich wird ein detaillierter Mediensteckbrief angezeigt, der NewsGuards Einschätzung anhand von Belegen und Beispielen erläutert sowie weitere Informationen zu der Webseite liefert. 

Sobald Sie die HealthGuard-Erweiterung in Ihrem Browser installiert haben, werden Ihnen rote und grüne Icons neben Links in Suchergebnissen auf z.B. Google oder Bing und auf Social Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Reddit angezeigt. Grüne Icons kennzeichnen generell vertrauenswürdige Quellen, rote Icons kennzeichnen generell nicht vertrauenswürdige Quellen. Satire-Seiten und -Plattformen werden mit orangen bzw. grauen Symbolen gekennzeichnet.

Wenn Sie mit der Maus über ein HealthGuard-Icon fahren, sehen Sie eine kurze Zusammenfassung der Bewertung der Webseite. Wenn Sie auf „Mehr Informationen anzeigen“ klicken, werden Sie auf den vollständigen Mediensteckbrief weitergeleitet.

Sehen Sie sich dieses kurze Video an, um HealthGuard in Aktion zu erleben.




Was ist eine Browser-Erweiterung? 

Eine Browser-Erweiterung ist eine Anwendung, die in Ihrem Internet-Browser installiert wird, um dem Browser neue Funktionen hinzuzufügen.

Es gibt Tausende von Browser-Erweiterungen, die innerhalb der gängigen Browser funktionieren. Manche Browser-Erweiterungen helfen Benutzern beispielsweise dabei, Pop-up-Werbung auf Webseiten zu blockieren, die Bedienung ihres Browsers zu personalisieren oder To-Do-Listen über verschiedene Computer hinweg zu verwalten.

Jeder Browser hat sein eigenes System zur Bereitstellung und Installation von Browser-Erweiterungen für Benutzer.




In welchen Browsern funktioniert HealthGuard?

HealthGuard läuft auf den neuesten Versionen der Desktop-Browser Google Chrome, Microsoft Edge, Apple Safari und Mozilla Firefox. HealthGuard funktioniert nicht auf Browsern, die von den Unternehmen, die sie anbieten, nicht mehr unterstützt werden, wie z. B. Internet Explorer, Microsoft Edge Legacy oder ältere Versionen von Safari. HealthGuard ist derzeit auch nicht für mobile Browser auf Handys oder Tablets verfügbar.




Wie installiere ich HealthGuard in meinem Browser?

So installieren Sie HealthGuard in Ihrem Browser:

Klicken Sie auf „HealthGuard herunterladen“

Wenn Sie Google Chrome, Mozilla Firefox und Microsoft Edge verwenden: Klicken Sie auf den blauen Button mit der Aufschrift „Add to Chrome“ oder „Herunterladen“ und dann auf „Erweiterung hinzufügen“, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Wenn Sie Apple Safari verwenden: Klicken Sie auf den Button „Laden“ und dann “App installieren”. Sobald HealthGuard installiert ist, wechselt der Button zu „Öffnen“. Klicken Sie darauf und folgen Sie den Anweisungen in dem angezeigten Dialogfeld.

Wenn Sie HealthGuard in Safari installieren, erhalten Sie eine Aufforderung mit Anweisungen zur Aktivierung der Erweiterung:

Klicken Sie auf „Erweiterungseinstellungen von Safari öffnen“ und dann auf das Kästchen neben HealthGuard in Ihrer Erweiterungsliste. Dadurch wird die Browser-Erweiterung vollständig aktiviert.




Wie benutze ich die HealthGuard-Erweiterung? 

Achten Sie beim Surfen im Internet auf die roten und grünen HealthGuard-Icons, die neben den Links in den von Ihnen genutzten Suchmaschinen oder Social-Media-Seiten erscheinen.

Beispiel: Die grünen Icons von NewsGuard neben den Suchmaschinenergebnissen.

Bewegen Sie Ihre Maus über ein HealthGuard-lcon, um eine kurze Zusammenfassung der Bewertung der Webseite anzuzeigen:

Klicken Sie auf „Mehr Informationen anzeigen“, um eine detaillierte Erklärung der Bewertung zu lesen.




Wie ermittelt HealthGuard, welche Informationsquellen vertrauenswürdig sind?

Die Journalistinnen und Journalisten von NewsGuard, dem Unternehmen hinter HealthGuard, bewerten Nachrichten- und Informationsseiten anhand von neun journalistischen Kriterien.

Der Bewertungsprozess ist darauf ausgelegt, sicherzustellen, dass unsere neun journalistischen Kriterien fair und korrekt auf alle Webseiten angewandt werden, unabhängig von Thema, Tonfall oder politischer Ausrichtung der Seite. Die Schritte umfassen:

  1. Geschulte Journalistinnen und Journalisten bewertet die Inhalte der Seite anhand von neun journalistischen Kriterien. Unsere Analysten sind geschulte Journalisten, die eigene Recherchen durchführen, um relevante Details über die Eigentumsverhältnisse, die Finanzierung, die Glaubwürdigkeit und die Transparenz der Webseite zu ermitteln.
  2. Anhand dieser Recherchen verfasst der Analyst einen Mediensteckbrief für die Webseite. Mediensteckbriefe zeigen an, wie die Webseite in jedem Kriterium abschneidet und belegen und begründen diese Einschätzung gründlich. Zusätzlich liefert der Steckbrief Informationen dazu, wer hinter der Webseite steckt. 
  3. Wir kontaktieren die Webseite für eine Stellungnahme. Wenn ein Analyst der Meinung ist, dass eine Webseite eines oder mehrere der neun Kriterien nicht erfüllt, kontaktiert er die Website, um eine Stellungnahme einzuholen. Wenn ein Vertreter der Webseite eine Stellungnahme abgibt, wird diese in die schriftliche Bewertung der Webseite aufgenommen, um den Benutzern auch die Perspektive der Webseite zu schildern.
  4. Die Bewertung wird von erfahrenen Redakteuren überprüft und kontrolliert. Mehrere leitende Redakteure überprüfen jeden Mediensteckbrief vor der Veröffentlichung, um sicherzustellen, dass die Bewertung so fair und akkurat wie möglich ist.
  5. Basierend auf den neun journalistischen Kriterien erhält die Webseite eine rote oder grüne Bewertung. Die Einstufung der Webseite als rot oder grün erfolgt ausschließlich auf Basis der neun Kriterien.
  6. Wir aktualisieren die Mediensteckbriefe regelmäßig. Unser Team aktualisiert regelmäßig die Bewertungen der einzelnen Webseiten. Wenn eine Webseite ihre Vorgehensweisen ändert, kann sich dadurch ihre Bewertung bei einem oder mehreren der neun Kriterien ändern. Hunderte von Webseiten haben ihre Transparenz oder Glaubwürdigkeit als Ergebnis unseres Bewertungsprozesses verbessert.

Wir leben Verantwortlichkeit und zeigen unsere Arbeit. Jeder Mediensteckbrief enthält die Namen der Autoren und der Redakteure, die an der Bewertung beteiligt waren. Die Biografien der genannten Analysten und Redakteure sowie die der betreuenden Redakteure finden Sie, indem Sie auf ihre Namen klicken oder die „Unser Team“-Seite auf dieser Webseite aufrufen. Wenn eine Webseite mit unserer Bewertung nicht einverstanden ist, kann sie eine Antwort oder Beschwerde über unser Kontaktformular einreichen. Solche Beschwerden werden auf unserer Webseite hier veröffentlicht und im Mediensteckbrief verlinkt.




Wo werden mir die HealthGuard-Icons angezeigt? 

HealthGuard-Icons erscheinen neben den Links auf den folgenden Plattformen und Suchmaschinen: Google, Bing, Facebook, Twitter, Reddit, LinkedIn, MSN, Yahoo News, Ecosia, Qwant und DuckDuckGo.

Wenn Sie eine Website direkt aufrufen, erscheint das HealthGuard-Icon in der Erweiterungsleiste rechts neben der Adressleiste.




Warum sehe ich das HealthGuard-Icon nicht in meinen Erweiterungen?

Google Chrome hat kürzlich die Darstellungsweise von Browser-Erweiterungen aktualisiert, so dass sie in einigen Fällen weniger sichtbar sind. Um dies zu beheben, klicken Sie auf das Puzzle-Symbol rechts neben der Adressleiste. Finden Sie HealthGuard in der Liste, und klicken Sie auf das Stecknadel-Symbol neben HealthGuard. Dadurch wird das HealthGuard-Symbol nun prominent rechts neben Ihrer Adressleiste angezeigt.

Wenn Sie in Safari das HealthGuard-Icon nicht sehen, müssen Sie möglicherweise HealthGuard in Ihrem Browser aktivieren. Um dies zu beheben, öffnen Sie die Erweiterungseinstellungen von Safari und aktivieren Sie HealthGuard.




Funktioniert HealthGuard auf mobilen Geräten? 

HealthGuard funktioniert auf Desktop- und Laptop-Browsern, aber nicht auf mobilen Geräten. Die meisten mobilen Browser unterstützen keine Browser-Erweiterungen.




Warum benötigt die HealthGuard-Erweiterung die Zustimmung, Webseiteninhalte lesen und verändern zu können? 

Wenn Sie HealthGuard installieren, werden Sie von Ihrem Browser darüber informiert, dass HealthGuard Daten auf von Ihnen besuchten Webseiten lesen und verändern kann. Zum Beispiel:

Diese Erlaubnis ist erforderlich, weil die Software von HealthGuard den HTML-Code der Webseiten auf Links zu Nachrichten-Webseiten oder Artikeln durchsucht. Das passiert zum Beispiel bei Google- und Bing-Suchergebnissen, in Twitter- und Facebook-Feeds sowie Reddit-Seiten.

Wenn HealthGuard eine auf diesen Seiten verlinkte Webseite bewertet hat, fügt die Erweiterung ein rotes oder grünes Icon neben dem Link ein, das die Bewertung von HealthGuard für die Webseite anzeigt.

Dazu muss die Erweiterung von HealthGuard die Möglichkeit haben, Webseiten zu lesen und zu verändern. Entscheidend ist, dass dies der einzige Zweck ist, für den wir diese Erlaubnis nutzen. Gemäß unserer Datenschutzerklärung:

NewsGuard sammelt oder speichert diese Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten jedoch nicht. Die Server und Load Balancer, die diese Informationen empfangen, speichern oder übertragen keine Protokolle dieses Datenverkehrs.

NewsGuard kann und wird Daten über die von Ihnen besuchten Webseiten nicht für andere Zwecke verwenden, sondern nur, um Ihnen während der Nutzung der Browser-Erweiterung deren Bewertungen und Label zu übermitteln.

Erfahren Sie mehr darüber, wie HealthGuard Ihre Privatsphäre schützt.




Erfasst, speichert oder teilt HealthGuard Daten über seine Nutzer?

HealthGuard erfasst keine persönlich identifizierbaren Informationen über die Nutzer und verkauft oder teilt keine Daten über seine Nutzer mit Dritten. Wenn ein Benutzer die Browser-Erweiterung von HealthGuard installiert, kann HealthGuard nur anonyme Nutzungsdaten durch den Einsatz von Google Analytics erheben.

Wenn Sie eine Webseite mit aktivierter NewsGuard Browser-Erweiterung besuchen, sendet die Browser-Erweiterung den Webseite-Domain an die Server von NewsGuard, um zu überprüfen, ob eine Bewertung und ein Mediensteckbrief für diese Webseite existieren. Wenn ja, wird Ihnen so das Icon und die Bewertung in Ihrem Browser angezeigt.

NewsGuard sammelt oder speichert diese Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten jedoch nicht. Die Server und Load Balancer, die diese Informationen empfangen, speichern oder übertragen keine Protokolle dieses Datenverkehrs.

NewsGuard kann und wird Daten über die von Ihnen besuchten Webseiten nicht für andere Zwecke verwenden, sondern nur, um Ihnen während der Nutzung der Browser-Erweiterung deren Bewertungen und Label zu übermitteln.

Erfahren Sie mehr darüber, wie HealthGuard Ihre Privatsphäre schützt.




Wer steckt hinter HealthGuard?

NewsGuard, das Unternehmen, das HealthGuard betreibt, wurde von einem Team erfahrener Journalisten gegründet. Dazu gehören der ehemalige Herausgeber des Wall Street Journal, der Gründer von The American Lawyer und CourtTV sowie ehemalige Top-Redakteure bei Reuters, Associated Press und The Chicago Tribune.

Das Team von NewsGuard besteht aus einer Vielzahl von Journalistinnen und Journalisten mit unterschiedlichen Hintergründen. Erfahren Sie mehr über die Gründer und das Team von NewsGuard.

Das Team von NewsGuard legt großen Wert auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Deshalb werden nicht nur unser Team, sondern auch alle unsere Investoren und Berater an prominenter Stelle auf unserer Webseite genannt.




Warum ist HealthGuard kostenlos und wie wird es finanziert?

HealthGuard ist bis zum 1. Juli 2021 kostenlos, dank der Unterstützung mehrerer Unternehmen und gemeinnütziger Organisationen, die den kostenlosen Zugang gesponsert haben. Damit wollen wir helfen, Falschinformationen über das Coronavirus und den Impfstoff einzudämmen. Erfahren Sie hier mehr über unsere Sponsoren.




Werde ich irgendwann etwas für HealthGuard bezahlen müssen?

HealthGuard ist für alle Nutzer durch unsere gesponserte „VaxFacts“-Initiative bis zum 1. Juli 2021 kostenlos. Nach dem 1. Juli 2021 können Sie ein Abonnement für HealthGuard abschließen.

Die Entscheidung für ein Abonnement nach dem 1. Juli 2021 liegt jedoch ganz bei Ihnen. Wir werden Sie weder automatisch für ein Abonnement registrieren, noch werden wir Ihnen Marketing-E-Mails schicken, um Sie zum Kauf eines Abonnements zu bewegen.

Sie müssen keine Zahlungs- oder Kontaktinformationen angeben, um HealthGuard während dieses Zeitraums des kostenlosen Zugangs zu nutzen, und es sind keinerlei Bedingungen damit verbunden.




Wie deinstalliere ich HealthGuard?

HealthGuard ist einfach zu deinstallieren. Die Anweisungen unterscheiden sich leicht für jeden Browser:

Google Chrome:

  • Gehen Sie in Ihre Einstellungen und auf “Erweiterungen”.
  • Wählen Sie HealthGuard in der Liste der Erweiterungen aus.
  • Klicken Sie auf „Entfernen“, woraufhin ein Feld erscheint, das Sie zur Bestätigung auffordert. Klicken Sie erneut auf „Entfernen“.

Mozilla Firefox:

  • Klicken Sie in der Adressleiste Ihres Browsers auf “Add-ons”.
  • Klicken Sie im Menü auf der linken Seite des Bildschirms auf „Erweiterungen“.
  • Wählen Sie HealthGuard in der Liste der Erweiterungen aus. Klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten neben HealthGuard.
  • Klicken Sie auf „Entfernen“, woraufhin ein Feld erscheint, das Sie zur Bestätigung auffordert. Klicken Sie erneut auf „Entfernen“.

Microsoft Edge

  • Klicken Sie in der Adressleiste Ihres Browsers auf “Add-ons”.
  • Wählen Sie HealthGuard in der Liste der Erweiterungen aus.
  • Klicken Sie auf „Entfernen“, woraufhin ein Feld erscheint, das Sie zur Bestätigung auffordert. Klicken Sie erneut auf „Entfernen“.

Apple Safari

  • Öffnen Sie ein Finder-Fenster und wählen Sie „Programme“.
  • Wählen Sie HealthGuard in diesem Ordner und ziehen Sie es in den Papierkorb.



Wie kann ich die HealthGuard-Icons auch im Inkognito-Modus angezeigt bekommen? 

Gehen Sie in Ihre Erweiterungseinstellungen, indem Sie mit der rechten Maustaste oder mit Strg+Klick auf das HealthGuard-Symbol in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers, rechts neben der URL-Leiste, klicken und „Erweiterungen verwalten“ wählen. Suchen Sie die entsprechende Einstellung, um HealthGuard im Inkognito-Modus oder im privaten Modus (je nach verwendetem Browser) zuzulassen, und aktivieren Sie das Kästchen oder klicken Sie auf „Ein“.




Wie ändere ich meine Spracheinstellungen für HealthGuard?

HealthGuard ist auf Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch verfügbar. Die Sprache, in der die Erweiterung angezeigt wird, basiert auf den Spracheinstellungen Ihres Browsers (für Chrome-, Firefox- und Edge-Benutzer) bzw. auf den Spracheinstellungen Ihres Computers (für Safari-Benutzer). Um die Sprache der HealthGuard-Erweiterung zu ändern, müssen Sie die Spracheinstellungen in Ihrem Browser oder Computer ändern.




Was ist der Unterschied zwischen HealthGuard und NewsGuard?

NewsGuard und HealthGuard sind beides Browser-Erweiterungen, die von der gleichen Firma, NewsGuard Technologies, Inc. betrieben werden.

Die NewsGuard-Browser-Erweiterung funktioniert ähnlich wie die HealthGuard-Erweiterung. Während HealthGuard jedoch Bewertungen für Webseiten liefert, die sich auf Gesundheits- und medizinische Informationen konzentrieren, bietet NewsGuard Bewertungen für eine breite Palette von Nachrichten- und Informationsseiten. Dazu gehören Webseiten, die sich auf allgemeine Nachrichten, Politik und andere Kategorien fokussieren. NewsGuard bietet auch mobile Apps für iOS und Android.




Kann ich HealthGuard verwenden, wenn ich bereits NewsGuard nutze?

Ja, Sie können beide Browser-Erweiterungen gleichzeitig verwenden. Es besteht jedoch keine Notwendigkeit, dies zu tun: Alle Webseiten, die in HealthGuard enthalten sind, sind bereits in NewsGuard enthalten. Sie können sich HealthGuard als eine Auswahl von NewsGuard vorstellen, die nur die Webseiten mit einem gesundheitlichen oder medizinischen Schwerpunkt enthält.




Warum werden neben manchen Webseiten keine Icons angezeigt? 

Wenn neben einer Webseite kein Icon angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Webseite noch nicht von HealthGuard bewertet wurde. Es bedeutet weder, dass die Webseite unzuverlässig ist, noch, dass die Webseite zuverlässig ist. Es bedeutet lediglich, dass das Team hinter HealthGuard sich noch nicht dazu entschieden hat, sie zu bewerten.




Wie wählt HealthGuard die zu bewertenden Webseiten aus?

Das Team von HealthGuard priorisiert die zu bewertenden Webseiten anhand einer Reihe von Faktoren, wie z. B. dem Umfang des Interaktion einer Webseite in den sozialen Medien. Damit HealthGuard eine Webseite bewerten kann, muss diese einen signifikanten Anteil an Nachrichteninhalten aufweisen, von denen ein Großteil auf Gesundheitsthemen ausgerichtet sein sollte. 




Wie schlage ich eine Webseite vor, die von HealthGuard bewertet werden soll? 

Sie können hier eine Webseite vorschlagen, die unser Team bewerten soll.




Was tue ich, wenn ich mit einer Bewertung nicht einverstanden bin? 

Wir lieben Feedback! Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie denken, dass wir einen Fehler gemacht haben.




Kann ich HealthGuard für kommerzielle Zwecke nutzen?

HealthGuard ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Unsere Nutzungsbedingungen verbieten ausdrücklich jede kommerzielle Nutzung von HealthGuard oder NewsGuard ohne eine kommerzielle Lizenz. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie HealthGuard lizenzieren können.




Kann ich HealthGuard für akademische Projekte oder Forschung nutzen?

HealthGuard ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt, aber wir haben spezielle Lizenzen für Forscher in gemeinnützigen Organisationen und akademischen Einrichtungen, die es ihnen ermöglichen, die Daten von HealthGuard zu einem geringen Preis zu nutzen.

Wir arbeiten in dieser Hinsicht mit einer Vielzahl von Forschungseinrichtungen zusammen, und unser Team versucht, den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anwendungsbereichen der Forschungseinrichtungen gerecht zu werden. Weitere Informationen zur Nutzung von HealthGuard für die Forschung finden Sie hier.




Kann ich HealthGuard für Bildungszwecke an meiner Schule oder Bibliothek verwenden?

Ja! Wir ermutigen Lehrer und Bibliothekare, HealthGuard für die Vermittlung von Medienkompetenz einzusetzen. Besuchen Sie unsere Seite zum Thema Medienkompetenz für Bildungsressourcen und erfahren Sie mehr über unser Programm für öffentliche Bibliotheken: www.newsguardtech.com/de/medienkompetenz/




Wie kann meine Firma oder Institution die Daten von HealthGuard einsehen?

Wir arbeiten mit Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen zusammen, um ihnen die Nutzung unserer Mediensteckbriefe und Metadaten für verschiedene Zwecke zu ermöglichen. Wenn Sie daran interessiert sind, HealthGuard für kommerzielle Zwecke zu nutzen, kontaktieren Sie uns hier.