Misinformation Monitor: März 2021

Der Misinformation Monitor von NewsGuard liefert regelmäßig Neuigkeiten zum Thema Falschinformationen im Netz mit exklusiven Daten aus fünf Ländern. Abonnieren Sie den Newsletter oder testen Sie NewsGuard.

von Kendrick McDonald und Chine Labbé
mit Beiträgen von Virginia Padovese, Marie Richter, Gabby Deutch, Sophia Tewa, and Melissa Goldin


Impfgegner Robert F. Kennedy Jr. und seine Attacken auf die Wissenschaft – inklusive Faktenchecks von NewsGuard 

Robert F. Kennedy, Jr. hat sich in einem Interview mit NewsGuard gegen die Corona-Impfstoffe von Pfizer und Moderna ausgesprochen. Dabei stützte er seine Behauptungen auf unzählige falsche Tatsachen.(„File:RfkjrOCT2017.jpg“ von Maxlovestoswim lizenziert unter CC BY-SA 4.0)

Die meiste Zeit seines Lebens war Robert F. Kennedy Jr., Neffe des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy, für seine erfolgreichen und öffentlichkeitswirksamen Bestrebungen bekannt, verschmutzte Gewässer zu säubern, darunter den New Yorker Hudson River. 

Aber im Jahr 2005 wandelte sich seine Skepsis gegenüber der Regierungspolitik in Bezug auf Umweltthemen zu einer Skepsis gegenüber der Wissenschaft und Impfstoffen. In den letzten anderthalb Jahrzehnten nutzte Kennedy die Bekanntheit seines Familiennamens, um fälschlicherweise und ohne Beweise zu behaupten, dass die amerikanische Medizin über die Sicherheit von Impfstoffen lügt.

In einem Interview mit NewsGuard – an dem Tag, bevor Instagram seinen Account wegen der Verbreitung gefährlicher Falschinformationen entfernte – sprach Kennedy über die Pandemie und die Corona-Impfstoffe. Unter Berufung auf seine Auseinandersetzung mit anderen wissenschaftlichen Problemen, denen er in seiner Karriere als Umweltanwalt begegnete, inszeniert sich Kennedy als Vorkämpfer gegen „Big Pharma“ und den staatlichen

Gesundheitsapparat. Sie können das vollständige, geringfügig bearbeitete Interview mit Kennedy auf NewsGuards Webseite lesen. Dazu liefern wir Faktenchecks der zahlreichen Falschbehauptungen, die Kennedy anführte, um seine Behauptungen zu untermauern, dass der US-Immunloge Dr. Anthony Fauci einen Ring von Mitverschwörern des medizinischen Establishments steuere und dass die Corona-Impfstoffe von Pfizer und Moderna gefährlich seien. Das Interview dauerte eine halbe Stunde, erforderte jedoch ein Team von vier Reportern, die sich jeweils mehrere Stunden Zeit nahmen, um Kennedys Unwahrheiten zu widerlegen.


Erhalten Sie regelmäßige Updates von NewsGuard!

Um unseren Misinformation Monitor-Newsletter sowie weitere Special Reports per E-Mail zu bekommen, geben Sie bitte ihre E-Mail-Adresse hier an:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin ein “anti-Vaxxer”: Kennedys Netzwerk in Europa 

Während das zu Facebook gehörende Netzwerk Instagram Kennedys persönlichen Account gelöscht hat, ist die Facebook-Seite von Children’s Health Defense (CHD) weiterhin online. Dabei handelt es sich um die gemeinnützige Organisation, die Kennedy leitet, und die sich gegen Impfungen weltweit ausspricht. Im August 2020 startete CHD eine neue Webseite – ChildrensHealthDefense.eu – mit Inhalten, die sich speziell an ein europäisches Publikum richten. Gegründet wurde der europäische Ableger in Deutschland. „Der Start dieser Organisation, Children’s Health Defense, in Europa ist ein Brückenkopf; es ist eine Ankündigung an die Welt, dass wir uns das nicht gefallen lassen werden. Wir bauen Institutionen auf, um eure Institutionen zu bekämpfen“, sagte RFK Jr. während einer Launch-Veranstaltung. 

Während der zweiten großen Corona-Demo in Berlin am 29. August 2020 hielt RFK Jr. eine Rede, in der er warnte, dass die Pandemie den Regierungen „die Möglichkeit gibt, der Bevölkerung Kontrollen aufzuerlegen, die die Bevölkerung sonst niemals akzeptieren würde – Institutionen und Mechanismen zu schaffen, um Gehorsam zu orchestrieren und aufzuzwingen.“

Children’s Health Defense in Berlin einen Tag vor der Rede von RFK Jr. bei einer Corona-Demonstration organisiert von Querdenken 711
Screenshot via NewsGuard

Was passierte dann… Viele europäische Desinformations-Webseiten übersetzten und veröffentlichten seine Rede, wodurch sich die Reichweite seiner verschwörerischen Botschaften vervielfachte und seine Organisation ein globales Publikum erreichte.

  • Mindestens zehn deutsche, fünf italienische und fünf französischsprachige Webseiten, die von NewsGuard als rot – also generell unzuverlässig – eingestuft wurden, veröffentlichten ein Protokoll oder Video der Rede, darunter RT Deutsch, JournalistenWatch und KenFM, sowie PI-News und Pravda-TV.
  • In einem Interview mit RT Deutsch, behauptete RFK Jr. fälschlicherweise, dass keine der empfohlenen Impfstoffe in den USA gegen Placebos getestet wurde, und er lobte den russischen Propagandakanal. In den USA, „RT America ist der einzige Sender, auf dem wir über viele solcher Themen reden können,“ sagte er. Später fügte er hinzu: „Leider müssen wir nach Russland gehen, zum russischen Fernsehen, um die Wahrheit zu sagen.“
  • In seiner eigenen Rede bezog sich RFK Jr. auf die Rede seines Onkels, Präsident John F. Kennedys, von 1963 in West-Berlin. Mehrere französische rot bewertete Sender und der italienische, ebenfalls rote, Sender Oltre.tv beschrieben die 2020er Rede als ähnlich „historisch“.
  • FranceSoir, die Webseite einer einst angesehenen nationalen Zeitung, die in letzter Zeit zahlreiche falsche und unbegründete Behauptungen über das COVID-19-Virus veröffentlicht hat, sprach mit RFK, Jr. zwei Tage nach dessen Rede. „Wenn Sie nach Frankreich kommen können, lade ich Sie auf jeden Fall ein“, sagte ihm Verlagsleiter Xavier Azalbert am Ende des Interviews.

In einigen Fällen baute die Erweiterung nach Europa auf bestehende Verbindungen zwischen der CHD und europäischen Impfgegnern auf.

  • Die italienische rote Webseite Corvelva.it wurde im Februar 2019 ein „Coalition Partner“ und wird auf der CHD-Webseite als solcher aufgeführt, zusammen mit anderen gleichgesinnten Gruppen aus den USA, Deutschland und Kanada. Dort findet sich z.B. auch die Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie e.V., ein Verein, der auf seiner Webseite gängige medizinische Praktiken in Frage stellt und vor “Elektrosmog” warnt.
  • In einem Artikel vom Mai 2020 zitierte Kennedy Antionetta Gatti, die Frau von Stefano Montanari, dem die italienische rote Webseite StefanoMontanari.net gehört. Diese Webseite, sowie CHD, veröffentlichten im Juli 2020 einen Brief von Gatti, in dem sie die Anti-Impf-Bewegung unterstützt und erklärt: „Italien wurde an Big Pharma verkauft und ist ein riesiges Labor geworden, in dem Experimente an der Bevölkerung durchgeführt werden.“ Gatti bat Kennedy, „Ihre Leute darüber zu informieren, was in Italien passiert.“
  • Im April 2020 veröffentlichte die als rot bewertete französischsprachige Schweizer Webseite Antipresse.net einen CHD-Artikel und betonte die Berühmtheit, die RFK Jr. in die Impfgegner-Bewegung einbringt. „Es ist selten, dass ein Mitglied des US-Establishments ein anderes so frontal angreift, und mit solch schwerwiegenden Anschuldigungen“, schrieb die Webseite. „Aber wir wissen, dass die Kennedys gerne gefährlich leben.“

Warum das von Bedeutung ist: Das Zitat von Antipresse.net macht deutlich, was ein wesentlicher Grund für den warmen Empfang Kennedys und seiner Gruppe in Europa (ganz zu schweigen von den USA) sein könnte. Er wird als ein Mitglied des Establishments gesehen, das bereit ist, sich mit Anti-Establishment-Gruppen zu verbünden, um deren Anliegen Autorität und Sichtbarkeit zu verleihen. Im Zuge der fortschreitenden weltweiten Corona-Impfkampagne werden die Gesundheitsbehörden und -ministerien sowie Ärztinnen und Ärzte weiterhin vor der Herausforderung stehen, ihre eigene Autorität unter skeptischen Gruppen, die zu verschwörerischem Denken neigen, wiederzuerlangen.


Schicken Sie uns Ihre Ideen oder Fragen.


NewsGuard herunterladen

Installieren Sie unsere Browser-Erweiterung, um die Symbole von NewsGuard in Ihren Suchmaschinenergebnissen sowie Facebook-, Twitter- und LinkedIn-Feeds auf Ihrem Desktop-Browser zu sehen.