03/02/2021

Um Impf-Mythen und anderen medizinischen Falschinformationen entgegenzuwirken: NewsGuard launcht Initiative „VaxFacts“

Microsoft, die Knight Foundation, das Mount Sinai Health System, Publicis Health Media sowie namhafte Medien und gemeinnützige Organisationen beteiligen sich an der Kampagne, die allen Familien kostenlosen Zugang zur „HealthGuard“-Erweiterung von NewsGuard bietet

(3. Februar, 2021) – Die „Infodemie“ von Falschinformationen hat dazu geführt, dass sich viele Menschen derzeit noch gegen eine Corona-Impfung entscheiden würden. Nun hat sich eine Gruppe von Unternehmen, Medien- und Non-Profit-Organisationen zusammengeschlossen, um eine Kampagne für Medienkompetenz im Gesundheitsbereich zu starten. Dabei wird die Browser-Erweiterung “HealthGuard” kostenlos zur Verfügung gestellt. Das leicht zu nutzende Tool hilft dabei, Falschinformationen zu vermeiden und hinsichtlich der Corona-Impfung eine informierte Entscheidung zu treffen.

Die „VaxFacts“-Kampagne macht es möglich, dass alle Haushalte kostenlosen Zugang zu diesem Tool bekommen sowie zu zahlreichen anderen Ressourcen und Hilfsmitteln zur Erkennung von gesundheitlichen Desinformationen. HealhGuard liefert Bewertungen und Mediensteckbriefe Tausender Webseiten zu gesundheitlichen oder medizinischen Themen in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA. So können vor allem Webseiten kenntlich gemacht werden, die gefährliche medizinische Ratschläge oder andere Falschinformationen zu gesundheitlichen Themen verbreiten. Gleichzeitig werden Quellen aufgezeigt, die verlässliche Informationen bieten. 

Dank der Unterstützung von Microsoft, der Knight Foundation, dem Mount Sinai Health System, und Publicis Health Media ist HealthGuard nun bis zum 30. Juni 2021 kostenlos verfügbar. Um mehr über die Kampagne zu erfahren und HealthGuard herunterzuladen, besuchen Sie www.newsguardtech.com/de/vaxfacts/.

“Der Zugang zu korrekten Informationen war noch nie so wichtig wie heute. Besonders jetzt, während wir erleben, wie Online-Hoaxes zu realen Konsequenzen führen, vor allem wenn es um die Gesundheit geht,” sagte Kate O’Sullivan, General Manager von Microsoft’s Digital Diplomacy-Program und Mitglied von NewsGuards Beirat. “Auf Falschinformationen im Internet hereinzufallen ist viel zu einfach und ist uns allen schon passiert. HealthGuard ist ein Tool, das dem Leser helfen wird, Fakten von Fiktion zu unterscheiden und lebensrettende Entscheidungen mit mehr Sicherheit zu treffen.”

“Die Ausbreitung von Corona-Falschinformationen erschwert die Bemühungen vor Ort, die Pandemie zu bekämpfen,” so Paul Cheung, Director of Journalism and Technology Innovation bei der Knight Foundation. “HealthGuard ist eines von mehreren wichtigen Tools, die die Knight Foundation unterstützt, um die Verbreitung von Falschinformationen einzudämmen. Sie helfen Nutzern zu unterscheiden, welche Informationsquellen zuverlässig sind und welche Unwahrheiten veröffentlichen.”

Die HealthGuard-Erweiterung kann auf allen gängigen Browsern (Chrome, Safari, Edge und Firefox) verwendet werden und lässt sich mit einem Klick installieren. Nach der Installation werden die roten und grünen Icons von HealthGuard neben Links in Suchergebnissen, in Social-Media-Feeds und anderen Plattformen angezeigt. Sie zeigen an, ob eine Webseite eine vertrauenswürdige Quelle für medizinische Informationen ist oder nicht. Nutzerinnen und Nutzer können den Mauszeiger über das HealthGuard-Icon bewegen, um eine Zusammenfassung der Bewertung jeder Webseite zu sehen. Mit einem weiteren Klick geht es zur detaillierten Analyse und dem Mediensteckbrief der Webseite. Die Bewertungen basieren auf grundlegenden journalistischen Kriterien der Glaubwürdigkeit und Transparenz. Um HealthGuard herunterzuladen und weitere Ressourcen zu erhalten, klicken Sie hier.

Mehr als 20 Medien und gemeinnützige Organisationen haben sich dieser Initiative angeschlossen und werden ihre Leser und Mitglieder durch Anzeigen, Newsletters, Podcast-Interviews, Artikel und vieles mehr über die Kampagne informieren.

Die vollständige Liste der Medienpartner, die an der Kampagne teilnehmen, ist in alphabetischer Reihenfolge nach Ländern geordnet und umfasst:

  • USA: Amobee, The Association for Healthcare Social Media, Britannica, Center for Healthcare Innovation, EveryLibrary, Fortune, Islamic Medical Association of North America, Law.com, Medscape, MSN, the National Association of Media Literacy
  • Frankreich: 20 Minutes, Actu.fr, Euronews, Sciences Po Journalism School
  • Italien: Blasting News, Corriere della Sera, Facta, La Repubblica, La Stampa, Luiss, School of Journalism in Urbino, Scienza In Rete, WIRED Italy

Letzten Herbst schloss sich NewsGuard mit der Weltgesundheitsorganisation zusammen, um die Mitarbeiter der WHO laufend über Webseiten und Social-Media-Plattformen zu informieren, die Corona-Falschinformationen verbreiten. 

“Obwohl gesundheitliche Falschinformationen online kursieren, verursachen sie Konsequenzen im realen Leben,” sagte Andy Pattison, der das Digital Channels Team der WHO leitet. “Wir müssen den Menschen überall Hilfsmittel an die Hand geben, damit sie die Glaubwürdigkeit von Gesundheitsinformationen im Internet besser einschätzen können. So können sie auch in ihrem Leben informierte Entscheidungen zu gesundheitlichen Themen treffen. NewsGuard hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die WHO und ihre Partner Menschen Sicherheit bieten können, indem die Firma Online-Falschinformationen zum Coronavirus und Impfstoffen identifiziert und bekämpft hat.”

Bereits seit Beginn der Pandemie verfolgt NewsGuard, wie sich Mythen rund um das Coronavirus sowie die Corona-Impfung online verbreiten. Diese Falschinformationen erreichen ein breites Publikum: NewsGuards Special Report über die ‘Superspreader’ von Falschinformationen über einen Corona-Impfstoff fand 34 Facebook-Seiten, die etwa 14,2 Millionen Nutzer erreichen und falsche Behauptungen über die Sicherheit und Wirksamkeit von (Corona-)Impfstoffen verbreitet hatten. Und trotz Facebooks Ankündigung im Dezember, solche Inhalte zu verbieten, haben Reporter und Forschende ⁠ auch bei NewsGuard ⁠herausgefunden, dass gefährliche Unwahrheiten über die Impfstoffe sowohl auf Facebook als auch auf Instagram weiterhin prominent auffindbar bleiben.

„Falschinformationen über die Corona-Impfstoffe entgegenzuwirken, ist jetzt, da die Impfstoffe kommen, dringend notwendig“, so Gordon Crovitz, Co-CEO von NewsGuard. „Es besteht ein erhebliches Risiko, dass die auf Desinformation beruhende Angst vor dem Impfstoff die Entstehung einer Herdenimmunität verhindert, die das tödliche Virus bezwingen kann.“ 

„Es ist sehr ermutigend, dass so viele Sponsoren, darunter auch Medienpartner, hinter dieser Kampagne stehen, um Falschinformationen mit einem Tool zu bekämpfen, das Menschen über die Glaubwürdigkeit von Online-Gesundheitsinformationen informiert, und dazu befähigt, sich selber ein Bild zu machen“, sagte Steven Brill, Co-CEO von NewsGuard.

 

Über NewsGuard

NewsGuard wurde im März 2018 von dem preisgekrönten Journalisten und Medienunternehmer Steven Brill und dem ehemaligen Wall Street Journal-Verleger Gordon Crovitz ins Leben gerufen. Das Unternehmen bietet Glaubwürdigkeits-Ratings und liefert detaillierte Bewertungen für Tausende von Nachrichten- und Informations-Webseiten. NewsGuard hat alle Seiten bewertet, deren Inhalte für 95% des Social-Media-Engagements in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien verantwortlich sind. Zu den NewsGuard-Produkten gehören NewsGuard, HealthGuard und BrandGuard. Diese drei zusammen mit NewsGuards Misinformation Fingerprints-Datenbank aller bekannter Mythen, unterstützen Anbieter dabei die Brand Safety ihrer Marke zu gewährleisten.

NewsGuard bewertet jede Webseite anhand von neun grundlegenden journalistischen Kriterien. NewsGuard gewichtet jedes Kriterium anhand einer Punktzahl; für weniger als 60 von 100 Punkten gibt es die Bewertung „Rot“, für 60 und mehr ein „Grün“ – was bedeutet, dass die Webseite im Allgemeinen zuverlässig ist.

Die Bewertungen und Labels von NewsGuard können durch Anbieter von Internetdiensten, Browsern, Nachrichtenaggregatoren, Social Media-Plattformen und Suchmaschinen lizenziert werden, um ihren Benutzern die Informationen von NewsGuard zur Verfügung zu stellen. Diese Bewertungen werden den Verbrauchern über eine Browser-Erweiterung zur Verfügung gestellt, die in Chrome, Safari, Edge und Firefox verwendbar ist, sowie auf mobilen Geräten über NewsGuards iOS- und Android-Apps und über den mobilen Edge-Browser. Hunderte von Bibliotheken weltweit nutzen die kostenlose Browser-Erweiterung von NewsGuard zur Unterstützung von Medienkompetenz auf ihren öffentlich zugänglichen Computern. Damit bieten sie ihren Besuchern mehr Kontext für die Nachrichten im Netz. Weitere Informationen, auch zum Herunterladen der Browser-Erweiterung und des Bewertungsverfahrens, finden Sie unter newsguardtech.com/de/.

 

NewsGuard Kontakte:

  • Steven Brill, Co-CEO, steven.brill@newsguardtech.com, +1 212-332-6301
  • Gordon Crovitz, Co-CEO, gordon.crovitz@newsguardtech.com, +1 212-332-6407
  • Marie Richter, Managing Editor Germany, marie.richter@newsguardtech.com

Über Microsoft

Microsoft (Nasdaq „MSFT“ @microsoft) ermöglicht die digitale Transformation für das Zeitalter einer intelligenten Cloud und einer intelligenten Edge. Die Mission des Unternehmens ist es, jeden Menschen und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen.

Über die John S. and James L. Knight Foundation

Die Knight Foundation ist eine nationale Stiftung. Wir investieren in Journalismus, Kunst und in die Städte, in denen die Brüder John S. und James L. Knight einst Zeitungen herausgaben. Unser Ziel ist es, informierte und engagierte Communities zu fördern, die unserer Meinung nach für eine gesunde Demokratie unerlässlich sind. Mehr dazu finden Sie unter kf.org.

 Über Mount Sinai Health System

Das Mount Sinai Health System ist das größte akademisch-medizinische Krankenhaussystem in New York City. Es umfasst acht Krankenhäuser, eine führende medizinische Fakultät und ein ausgedehntes Netz von ambulanten Praxen im Großraum New York. Mount Sinai ist eine nationale und internationale Quelle für konkurrenzlose Ausbildung, transnationale Forschung und Entdeckung und kooperative klinische Führung, die hochwertige Pflege sicherstellt – von der Prävention bis zur Behandlung der schwersten und komplexesten menschlichen Krankheiten. Das Gesundheitssystem umfasst mehr als 7.200 Ärzte und verfügt über ein robustes und ständig wachsendes Netzwerk von fachübergreifenden Dienstleistungen, darunter mehr als 400 ambulante Praxisstandorte in den fünf Bezirken von New York City, Westchester und Long Island. Das Mount Sinai Hospital ist auf Platz 14 der U.S. News & World Report’s „Honor Roll“ der Top 20 besten Krankenhäuser des Landes und die Icahn School of Medicine als eine der Top 20 besten medizinischen Schulen des Landes eingestuft. Die Krankenhäuser des Mount Sinai Health Systems werden regelmäßig in regionalen Rankings nach Fachgebieten gelistet und unsere Ärzte gehören laut U.S. News & World Report zu den besten 1% aller Ärzte landesweit.

Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.mountsinai.org oder finden Sie Mount Sinai auf Facebook, Twitter und YouTube.

Über Publicis Health Media

PHM ist die führende Agentur für Gesundheitsmedien in den USA. Unser Ziel ist es, erstklassige Lösungen zu liefern, die Menschen jeden Tag mit hilfreichen Gesundheits- und Wellnesslösungen in Kontakt bringen. Inspiriert von unserer aufrichtigen Leidenschaft für Gesundheit und Wellness, hilft unsere Arbeit über das gesamte Medien-Ökosystem hinweg realen Patienten dabei, die entscheidenden Momente ihrer Gesundheitsversorgung zu meistern.

Bei PHM sitzen wir genau an der Schnittstelle von Publicis Health, dem weltweit größten Netzwerk für Gesundheitskommunikation, und Publicis Media, der Nummer eins unter den Medienkäufern in den USA. Dadurch haben wir Zugang zu Talenten, Technologien und Daten, die uns helfen, marktführende Lösungen zu liefern, die unseren Kunden einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. 

Obwohl wir uns zur Nummer 1 in unserer Branche entwickelt haben, sind wir im Herzen immer noch ein Startup. Es ist diese Energie und dieser Innovationsgeist, der es uns ermöglicht, mutige und sinnvolle „Health Media Firsts“ für unsere Kunden zu schaffen – und das alles mit #phmlove.